BIOGRAFIE

 

 

 

Die schweizer Band Shezoo mit internationalen Wurzeln spielt zwar in einer Standard-Rockbandbesetzung, macht aber sicherlich keinen Standard-Sound.

 

Im Jahr 2006 von sechs Frauen gegründet, haben nach verschiedenen Besetzungswechseln auch männliche Wesen ihren Weg in das aktuelle Band-Lineup gefunden. Dieses besteht nun aus einer Frau (She…) und drei Männern (..zoo), wobei Shezoo nie ihre eigentliche Richtung aus den Augen verloren haben, und nach wie vor keinem musikalischen Muster folgen.

 

Shezoos Einflüsse liegen eindeutig bei Bands wie Iron Maiden, Led Zeppelin, Queensryche, Dio, Kingdom Come, Accept und vielen weiteren Künstlern aus der Goldenen 80er Metal Ära, sowie auch bei Größen der heutigen Zeit. Shezoo werden das Rad nicht neu erfinden, was sie aber nicht davon abhält, mit viel Elan und ohne Allüren Kick-Ass-Botschaften, verpackt in Heavy Rock-Songs, zu verkünden.

 

Der Name des letztens Shezoo-Albums „Change“ (2014) kommt nicht von ungefähr, da verschiedene, unerwartete Ereignisse zu einigen Veränderungen in der Bandkonstellation führten. Von Anfang an dabei: die charismatische Holländerin Natacha als Frontfrau, die zusammen mit dem leidenschaftlichen Gitarristen Micha (D), dem schlagkräftigen Drummer Jerry (CH) und dem smarten Bassisten Ralf (CH) das neue Album „Agony Of Doubt“ aufgenommen hat.

 

Mit der jetzigen Besetzung war schnell klar, dass alle das Gleiche wollen: mit viel Power und Energie neue Songs zu kreieren und weltweit immer mehr Konzerte zu spielen und die Bühne zu rocken - für langjährige Fans, als auch für ein neues Publikum.

Aufgenommen wurde das neue Album „Agony Of Doubt“ in den Iguana Studios in der Nähe von Freiburg. Die drei Helden im Hintergrund haben es mit ihrem Charme und ihrer Begeisterung geschafft, auch in nervenzerreissenden Situationen den Shezoos zur Seite zu stehen.

Mr C, dessen Mastering immer wieder Platz für trickreiche Manöver lässt.

Axel Friedrich, der für Natacha wie ein großer Bruder ist und seit dem Album „Open Zoo“ (2011) den gesamten Gesang aufnimmt sowie Natacha technisch und mental unterstützt.

Jan Yrlund (darkgrove.net), der seit dem Album „Change“ Shezoo graphisch begleitet und es wieder geschafft hat, mit seiner Kunst die Vision von Shezoo umzusetzen.

Dank dieser drei fleißigen Helfer und den treuen Fans kann sich Shezoo weiterhin kraftvoll und dynamisch dem Heavy Rock widmen – ob auf CD oder live auf der Bühne.